auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 18. Februar 2020 um 8:54
Alarmierungsart: DME Gruppe
Einsatzart: Technische Hilfeleistung > TH ABC 1
Einsatzort: Heggen
Fahrzeuge: HLF 10, TLF 3000
Weitere Kräfte: Christoph 25 Siegen, Polizei, Rettungsdienst Kreis Olpe


Einsatzbericht:

Die Kreisleitstelle Olpe alarmierte uns um 8:54 Uhr mit dem Stichwort ‚TH ABC 1 – auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall‘ zur Hollenbocker Straße. Unser HLF 10 sowie das TLF 3000 rückten daraufhin aus.

Auf der viel befahrenden Hollenbocker Straße war ein PKW mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammengestoßen. Dabei verletzte sich eine Person.

Beim Versuch noch auszuweichen wurde so auch ein Zaun am Fahrbahnrand in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Kameraden wurde der Brandschutz sichergestellt, die Einsatzstelle abgesichert, auslaufende Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen aufgenommen und die Straße gereinigt. Des Weiteren wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Für die Aufräumarbeiten sowie die Unfallaufnahme war die Hollenbocker Straße ca. 90 Minuten lang voll gesperrt.

Neben der Einheit Heggen mit HLF 10 und TLF 3000 waren der Rettungsdienst des Kreises Olpe mit 2x RTW und 1x NEF, die Kreispolizeibehörde Olpe mit 2 Fahrzeugen sowie ein privates örtliches Abschleppunternehmen im Einsatz.

Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 25 aus Siegen konnte den Einsatz noch im Anflug zur Einsatzstelle abbrechen.