Kleinbrand

Datum: 11. März 2020 um 20:13
Alarmierungsart: DME Gruppe
Einsatzart: Brandeinsatz > Feuer 1
Einsatzort: Heggen
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 10, TLF 3000
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst Kreis Olpe


Einsatzbericht:

Die Kreisleitstelle Olpe alarmierte uns um 20:13 Uhr mit dem Stichwort ‚Feuer 1 – Kleinbrand‘ in das Industriegebiet „Zum Elberskamp“.

Vor Ort war die Absauganlage einer Bearbeitungsmaschine in einem Industriebetrieb aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Wir rückten mit HLF 10, TLF 3000 und ELW 1 aus.

Vor Ort hatten alle Betriebsangehörige die Produktionshalle bereits verlassen. Da von außerhalb der verrauchten Halle nicht klar war, welche Teile der Anlage brannten und es sich hier möglicherweise auch um einen Schaltschrank handeln konnte, ging zunächst ein Trupp unter Atemschutz mit CO2-Löschern zur Maschine vor und begann mit den Löscharbeiten. Nach Erkennen des Brandes in der Absauganlage nahm der Trupp noch ein C-Rohr vor, um die stark qualmende Absauganlage herunterzunehmen. Parallel öffnete man die Rauchabzugsklappen im Dach und lüftete die Halle mittels Hochdrucklüfter.

Ein Mitarbeiter, der sich zum Brandzeitpunkt noch in der Halle befand, wurde durch den Rettungsdienst des Kreises Olpe behandelt und in ein Krankenhaus verbracht. Nach Beendigung der Löscharbeiten und Begutachtung durch die Kreispolizeibehörde Olpe wurde die Einsatzstelle an den Verantwortlichen übergeben.

Einsatzende war nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 22 Uhr. Im Einsatz waren die Einheit Heggen mit HLF 10, TLF 3000 und ELW 1 mit 16 Einsatzkräften, der Rettungsdienst des Kreises Olpe mit RTW und NEF und die Kreispolizeibehörde Olpe.